20211012_184622.jpg

 Update für den Anger 

Der Sportplatz “Anger” wurde im Sommer 2020 durch die Eintracht mit großem Aufwand (Zeit und Geld) saniert. Das Ergebnis ist bis heute als sehr positiv zu bewerten und das Ziel (ein wieder zu bespielender Sportplatz) wurde erreicht. Damit der Platz auch zukünftig für Punktspiele der 1. Mannschaft genutzt werden kann, wird eine Barriere benötigt (diese ist in der Landesklasse Voraussetzung für Sportplätze). Speziell in der schlechten und dunklen Jahreszeit wird der Platz “Anger” benötigt, weil nur dieser über ein Flutlicht verfügt. Für das landen von Rettungshubschraubern und das erreichen von Krankenwagen o.ä. wurden zwei Zufahrtstore berücksichtigt, die nicht verschlossen werden können und durch den Rettungsdienst problemlos geöffnet werden können.

Das Flutlicht wurde auf Energiesparsame LED-Technik umgerüßtet. Hiermit werden die Energiekosten für die Nutzung des Flutlichtes deutlich gesenkt und dem aktuellen Standard angepasst.